HOY / HEUTE en LATINALE: Lectura final y fiesta ! – 19. Oktober 2013, 20 Uhr

Latinale 2013: Abschlusslesung und -party des lateinamerikanischen Poesiefestivals
Mit Luis Chaves (Costa Rica; Videolesung), Érica Zíngano (Brasilien), Rery Maldonado (Bolivien / Deutschland), Wingston González (Guatemala) und lateinamerikanischer Livemusik

Moderation: Johanna Raabe
Eintritt: frei!

Lettrétage
Mehringdamm 61
10961

Luis Chaves (geb. 1969 in San José, Costa Rica), Autor und Journalist, gehört zu den bedeutendsten Gegenwartslyrikern in Mittelamerika. Seine Sujets sucht er im Alltäglichen, beim Fernsehen, Abendessen, auf Familienfeiern. Doch bleibt in den erinnernd-poetischen Bildern stets ein Rest, eine Lücke oder ein Überschuss … In einer Videolesung aus Costa Rica und im Vor-Ort-Gespräch mit seinem Übersetzer Timo Berger stellen wir Chavez‘„Das Foto“ und seinen neuen Gedichtband „Hier drunter liegt etwas Besseres vergraben“ (hochroth-Verlag) vor.

Érica Zíngano

(geb. 1980 in Fortaleza, Brasilien) lebt in Lissabon und arbeitet an einer literaturwissenschaftlichen Promotion. Als Lyrikerin erörtert sie durch grafische und Video-Arbeiten, Installationen und Fotografien das Verhältnis von Sprache und Raum. Ihre sprachspielerischen, ironischen und oft politisch brisanten Texte sind in diversen Anthologien und Zeitschriften erschienen. Im Gespräch mit ihrer Übersetzerin Odile Kennel stellt sie ihren neuen Band “Ich weiß nicht warum. Zeichnungen und Texte für Unica Zürn” (hochroth-Verlag) vor.

Rery Maldonado (geb. 1976 in Tarija, Bolivien) lebt seit 1997 in Berlin-Kreuzberg. Sie arbeitet als Redakteurin und Übersetzerin, ist Dichterin und Bloggerin. Zuletzt erschien ihr Gedichtband “andar por casa” (2009). Sie gab 2010 eine Sondernummer der mexikanischen Zeitschrift “Metrópolis” mit Gedichten von Jörg Fauser heraus sowie 2011 zusammen mit Nikola Richter das Buch “Los Superdemokraticos. Eine literarische politische Theorie”.

Wingston González (geb. 1986 in Guatemala) wohnt und arbeitet in Guatemala City. Er hat mehrere Gedichtbände und Beiträge in europäischen und amerikanischen Poesie-, Prosa- und Essayanthologien veröffentlicht.

Im Anschluss sorgt DJ Trece aus El Salvador mit einem Mix aus lateinamerikanischen Rhythmen und elektronischen Beats für musikalische Unterhaltung.

Escribe un comentario

Puede usar HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>