Das Festival geht weiter…

Veranstaltungen der Latinale heute und in den folgenden Tagen:

Mi, 10.11, 19.30 Uhr, Kulturcafé Alice Gryphius

Eintrit frei, Veranstaltung auf Spanisch

Metropolpoesie: Stadtautobahn Süd

Herausgeber_innen präsentieren die mexikanische Poesiezeitschrift „Metrópolis“ und das Dossier zur Latinale 2010 aus der argentinischen Zeitschrift „def- ghi“ sowie visuelle Präsentation von Raúl Calderón Gordillo und Carlos Maldonado (Mexiko). U.a. mit Carlos Vicente Castro (Métropolis, Mexiko) sowie Julia Kratje und Mariano Dagatti (Def- ghi, Argentinien).

Gryphius Strasse 10

10245 Berlin

Tel. 030 5308 5772

www.alicegryphius.com

Do., 11.11, 19 Uhr, Instituto Cervantes

Eintritt: € 5/3, auf Spanisch/Deutsch

Soundtracks und andere Beschwörungswege: Lesung und Performance mit Alan Mills (Guatemala), Ezequiel Zaidenwerg (Argentinien), Pablo Thiago Rocca (Uruguay), Eduardo Martín del Campo Ramos (Mexiko), Mayra Santos-Febres (Puerto Rico), Performance: Milagros Salcedo (Peru)

Special Guest: Singersongwriter Pablo Dacal (Argentinien), Moderation: Julian Drews

Instituto Cervantes de Berlín

Rosenstr. 18-19

10178 Berlin

www.cervantes.de

***

Fr., 12.11, 19 Uhr, Insituto Cervantes Berlin

Eintritt: € 5/3, auf Spanisch/Deutsch

Kleine Unfälle – Das Ende des Imperiums: Lesung und Konzert mit Benjamín Chávez (Bolivien), Laura Lobov (Argentinien), Carlos Vicente Castro (Mexiko), Lina Meruane (Chile), Laura Erber (Brasilien), Judith Santopietro (Mexiko)

Rap: Lucio Yaxon aka NIM ALAE (Guatemala)

Instituto Cervantes de Berlín

Rosenstr. 18-19

10178 Berlin

www.cervantes.de

Escribe un comentario

Puede usar HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>