Neue Bücher: Lob der Trägheit von Fabián Casas

Rita, La Novelita y Fabián, 2008 en Montserrat
Fabián Casas

Lob der Trägheit gefolgt von Die Panikveteranen

Zwei Erzählungen

ISBN 978-3-86789-109-7

128 Seiten
12,5 x 21,0 cm
geb.

erscheint August 2010

Preis 14,95 €

Er zählt zu den jungen Wilden der argentinischen Literatur, die sich aus dem Schatten der Altmeister wie Juan Carlos Onetti und Jorge Luis Borges herausgeschrieben haben. Jetzt liegt sein Erfolgsbuch auch auf Deutsch vor!

Es ist das Buenos Aires der kleinen Leute. Ihr Viertel, das Boedo, ist ihre Welt. In kontemplativer Muße verbringen Andrés und Roli ihren Alltag aus Nichtstun, Kino und Drogen. Andere würden es eine vergeudete Jugend nennen, so ganz ohne die Insignien eines »geordneten Lebens«. Nur sie allein wissen, dass sie erst hieraus die Kraft schöpfen, immer weiterzumachen, mitten in der Ödnis der Metropole. Einfühlsam, melancholisch und in starken Bildern erzählt Fabián Casas von flüchtigen Existenzen, Freundschaften und ihrem Stadtviertel, der Keimzelle ihrer Solidarität.

»Fabián Casas ist ein Genie.« Fogwill

Aus dem argentinischen Spanisch von Timo Berger

Escribe un comentario

Puede usar HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>